Phönix-Ärztehaus

Südstraße 38
59065 Hamm

02381 13070 oder 02381 13088
02381 22750

Faltenbehandlung

Die Faltenbehandlung steht fast synonym mit dem Begriff „ästhetische Medizin“. Die Zeichen der Zeit zu mildern und ein erfrischtes, waches Erscheinungsbild  sind die Ziele bei dieser Behandlung. Welche Falte als besonders störend empfunden wird, variiert sehr stark von Mensch zu Mensch, manchmal ist es „nur“ die Zornesfalte, bei anderen steht eher die generelle Zunahme der Falten in Gesicht und Hals im Vordergrund. Generell werden verschiedene Methoden zur Faltenreduktion unterschieden.

  1. Liegt die Ursache der Faltenbildung in einer muskulären Überfunktion wird der verursachende Muskel durch eine Blockade der neuromuskulären Übertragung durch Botulinumtoxin A gelähmt. Die Wirkung hält, je nach Muskelgruppe, 3-4 Monate an.
  2. Ist die nachlassende Spann- und Haltekraft der Haut die Ursache, wird die Falte direkt mit einem Füllstoff wie Hyaluronsäure oder Eigenfett unterspritzt, für kleine feine Falten ist PRP (sog. Vampir-Lift) geeignet.
  3. Ist der Befund ausgeprägter, so dass Haut und Fettkompartimente der Schwerkraft folgend nach unten absacken, ist eine Volumisierung beziehungsweise ein Fadenlift möglich.
  4. Bei speziellen Indikationen, wie zum Beispiel der Faltenbildung im Unterlid oder der Fältelung um die Lippen kann eine physikalische Therapie, die das Unterhautgewebe strafft, sinnvoll sein (Plasmabehandlung).